Strompreis zu hoch? Stromkostenrechner des Strompreisportals einsetzen!

serioese-stromanbieter
serioese-stromanbieter

Dann sind Sie bei uns richtig. Mit unserem Strompreisvergleich, Energiekostenvergleich unter mehr als 900 Stromanbietern können Sie hier online und sofort eine Strompreisvergleich durchführen. Sie finden hier seriöse Stromanbieter speziell aufgelistet (hier klicken –>>Strompreisportal) oder zu jeder deutschen Stadt einen extra Seite für Ihren Strompreisvergleich.

Ausserdem können Sie hier selbst Vorschläge und Erfahrungen über Ihre Stromanbieter im Portal veröffentlichen.

Strompreisportal

Stromkostenrechner im Strompreisportal

Wir bieten zu den meisten deutschen Städten auf diesem Portal einen Stromkostenrechner an (Beispiel: Strompreisvergleich Hamburg) die Städtelisten bzw. die Orte sind nach Bundesländern aufgelistet, hier finden Sie zum Beispiel den Strompreisvergleich Bayern. Mit Hilfe von Stromkostenrechnern können Sie schnell, kostenlos und unverbindlich ermitteln, welche Stromanbieter in Ihrem Wohnort zu welchen Stromtarifen eine Stromversorgung anbieten. Der Stromkostenrechner berücksichtigt über 100 Stromanbieter im Strompreisvergleich. Wir sind kein reinger billig Strom Vergleich.

Sie können beliebig viele Strompreisvergleiche mit unseren Stromrechnern durchführen. Je nach Eingabe bzw. Eingaben können die erzeugten Strompreisvergleiche unterschiedliche Ergebnisse erzielen.

Energiekostenrechner – Stromkosten Rechner

Unsere Energiekostenrechner sind TÜV zertifiziert und ermitteln aus über hundert Stromanbietern im Strompreisvergleich Ihre Energiekosten. Testen Sie den Energiekostenrechner oben jetzt, kostenlos und unverbindlich.

stromzaehler

Die ständige Überwachung des aktuellen Bezugspreises für Ihren verbrauchten Strom bzw. die verbrauchte Kwh, ist ein muss, denn Sie können nach den Erfahrungen unserer Benutzer eine Menge Geld pro Jahr durch den Wechsel zu einem anderen Stromanbieter sparen. Der Wechsel des Stromanbieters ist sehr einfach, da alles am PC zuhaus erledigt werden kann. Sie können den Stromanbieter jederzeit frei wählen und zum jeweiligen Monatsende wechseln. Den Rest macht dann der von Ihnen neugewählte Stromanbieter für Sie. Bei Ihnen zuhause ändert sich nichts, niemand muss vorbeikommen, es bleibt alles beim alten. Sie haben einfach nur einen neuen Stromlieferanten, aber das Beste, dieser kostet jetzt weniger. Sie kaufen den Strom nach dem Wechsel günstiger ein.

Stromsparen um die Stromkosten zu senken

Natürlich gilt immer die Regel „im Einkauf liegt der Gewinn“, aber alles was Sie nicht einkaufen müssen, müssen Sie auch nicht bezahlen, deshalb achten Sie darauf, dass Sie möglichst wenig Strom verbrauchen. Dabei geht es wirklich um jede gesparte Kilowattstund kWh. Vor alle geht es um die Dauerverbraucher in Ihrem Haushalt. Gehen Sie wie folgt vor. Gehen Sie in jeden Raum Ihrer Wohnung, Keller und Dachboden nicht vergessen und sehen Sie sich dort nach Stromverbrauchern um. Alles was mit einem Atomkraftwerk oder normalem Kraftwerk online verbunden ist verbraucht Strom und oft nicht nur, wenn es an ist. Denn meist befinden sich Transformatoren in diesen Geräten, die brumen und damit auch im Standby Strom verbrauchen, oder selbst sogar einen Standby-Funktion haben, das heißt schneller angehen, wenn man diese anschaltet. Trennen Sie diese vom Atromkraftwerk, ziehen Sie den Stecker oder verwenden Steckdosen mit Fußschalter oder ganz normalem Schalter und machen Sie diesen aus. Überigens Sie brauchen oft keine Stromverbrauchsmeßgerät um zu testen ob das Gerät Strom verbraucht, wenn es aus ist, fassen Sie das Gerät bzw. den Stromverbraucher mit der Hand an verschiedenen Stellen an, ist dieser leicht warm, verbraucht das Gerät Strom. Überprüfen Sie weiter ob Sie nichts übersehen haben, jedes Gerät mit Elektrokabel kann Strom verbrauchen.

Der Keller ist ein Ort an dem oft sehr viel Strom gespart werden kann, denn dort werkelt eine Heizungspumpe oder eine Warmwasserpumpe, oder beides. Tauschen Sie diese gegen moderne Energiesparpumpen aus und betreiben Sie die Pumpen nur, wenn Sie diese brauchen. Ausserdem verlängert sich die Lebensdauer dieser Pumpen.

Viel Erfolg bei Stromsparen haben Sie in der Regel in Kinderzimmern bzw. Jugendzimmern, denn dort gibt es so gut wie nichts mehr, was nicht ein Ladekabel hat. Hier machen Sie täglich die Bewohner auf die Problemstellung des Stromsparens aufmerksam. Nach circa 18 Jahren, werden Sie bereits sehen, dass Sie Erfolge erzielen können. Geben Sie nicht auf, denn Sie sparen nicht nur Geld sondern helfen auch der Umwelt. Der Kauf von neuen mit Strom betriebenen Geräten ist nicht unbedingt immer die beste Lösung. Sie können ruhig ältere Geräte, die nicht oft im Betrieb sind solange behalten, wie deren Lebensdauer ist, auch wenn ein neues gleichwertiges Gerät etwas weniger verbraucht.

Vile sparen können Sie bei LED Lampen, also Lampen neuer Technologie. Diese haben bei gleicher Lichtausbeute oft einen viel viel geringeren Stromverbrauch.