Marktschirm kaufen – was für die Anschaffungsplanung zu beachten ist

Bevor die nächste Gartenparty auf ihrem Höhepunkt durch Regen ein jähes Ende nimmt, überlegen Sie sich für einen Sommer, der auch Wind und Nässe bringen kann einen Profi Schirm anzuschaffen. Anbieten würden sich hier zum Beispiel hochwertige Marktschirme der Firma MDT-tex oder Großschirme der Firma Lambert, um nur einige zu nennen. Formschön, stabil und wasserabweisend, sodass Ihr Buffet, Ihre Gäste beruhigt im Freien weiterfeiern können.

Marktschirme oder Gastronomieschirme für den Privatgarten

Vor allem im Frühjahr finden sich eine Vielzahl Sonderangebote von Gartenschirmen in den Discountern, den Baumärkten und natürlich im Internet. Ein Schnäppchen zu machen kann zwar im ersten Moment Ihre Finanzen schonen, aber wenn der zweite Windhauch den Schirm in den Nachbargarten weht, haben Sie nicht lange Freude.
Ein großer Garten für Partys und Stunden im Schatten zur Entspannung braucht die optimale Ausstattung. Eine ordentliche Möglichkeit zur Verankerung vorausgesetzt, bringt ein Marktschirm eine breite Palette an Vorteilen, die Sie nach wenigen Tagen nicht mehr missen möchten.
Bevor Sie zum Kauf eines neuen Schirms schreiten und außer der Farbe passend zu den Gartenmöbeln keine weiteren Präferenzen festgelegt haben, denken Sie neben dem Preis auch an Stabilität, Service und Langlebigkeit.
Markt- oder Gastro-Schirme werden genau dafür konzipiert. Ein plötzlicher sommerlicher Regenschauer soll weder die Gäste einer Restaurantterrasse vertreiben können, noch die Waren eines Marktfahrers verderben. Die Bespannung eines Profischirms hält auch einem Platzregen stand und wenn der Schirm zudem noch mit einem Windmesser versehen ist, können Sie ihn getrost auch über Nacht geöffnet haben.

Investition und Leistung

Spezialisierte Hersteller von Marktschirmen geben neben einer Garantie auch noch Wartung oder Serviceverträge mit auf den nach Hauseweg. Montage kann selbstverständlich ebenso dazugekauft werden. Ein großräumiger Gastro Schirm wird selten regelmäßig versetzt. Sie haben in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse sicher auch einen angestammten Platz für Ihre Tische und Stühle.
Wie auch die kleineren Brüder der Schirme gibt es die Großen mit Kurbelantrieb, um sie aufzuspannen. Ein integrierter Elektromotor mit Funkbetätigung ist für diese Schirme aber auch keine Extraausstattung mehr. Korrosionsgeschützte Stahlteile sehen nicht nur gut aus, sondern unterstreichen die Qualität und lange Einsatzdauer der Produkte.
Die wasserabweisende Bespannung wird in den unterschiedlichsten Farben geliefert und ist mit seiner Lichtechtheit auch lange knallig bunt oder cremig pastellig, je nach Ihrem Geschmack. Dass der Stoff auch eine UV-Protektion hat, lässt Sonnenanbeter voll auf ihre Kosten kommen.
Vor allem bei ferngesteuerten Schirmen freut es, wenn man Tische und Stühle nicht erst lange wegräumen muss. Auch daran haben die namhaften Hersteller von Gastronomieschirmen gedacht. Je nachdem wie groß der Schirm tatsächlich ist, desto höher seine Schließhöhe. Und vor allem bei Sturm im Anzug ist eine Fernbedienung ihr Geld wert. Die Schirme trotzen zwar Windgeschwindigkeiten bis zu 100 km/h, aber da sie bei diesem Wetter ohnehin nicht mehr draußen sitzen werden, können Sie ihn auch bequem einfahren.
Wer sich bis weit in den Winter gerne im Freien aufhält, der findet bei diesen Schirmen auch die Möglichkeit noch eine Heizung einzubauen. Bekannt vom Sonnenschutz der Skihütten im Winter, finden diese Modelle mehr und mehr Einzug auch in private Gärten. Das Frühjahr kann somit im März mit den ersten Sonnenstrahlen starten und der Herbst dauert bis Weihnachten an. Eine zu hohe Schneebelastung sollte zwar vermieden werden, aber die ersten Flocken gemütlich draußen mitzuerleben hält der Schirm allemal stand.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten

Immer häufiger kommen diese Großraumschirme auch in Kindergärten und Kitas zum Einsatz. Durch den hohen Sonnenschutzfaktor der Stoffe sind die Kinder besser geschützt, solange sie an ihrer Sandburg bauen. Sonnencreme darf dadurch zwar nicht vernachlässigt werden, aber diese hält vor allem beim Spielen nicht lange an. Kinder sollten ohnehin nicht der prallen Sonne direkt ausgesetzt werden, ob mit oder ohne Schutzcreme. Auch Ihre eigene Haut wird es Ihnen danken, wenn Sie die Sonnenstunden unter diesem Schirm verbringen. Braungebrannt sind Sie nach dem Sommer auch mit dieser wertvollen Beschattung.